Proteste in Kolumbien und unsere Kaffeelieferung

Veröffentlicht von Michael Timofeev am

Die Situation in Kolumbien

Unsere Welt dreht sich meistens um uns und Corona dominiert das Geschehen immer noch sehr stark. In Kolumbien hingegen gibt es starke Protestbewegungen überall im Land die zunächst durch eine geplante Steuerreform motiviert waren, aber nun immer weiter eskalieren. Hier ein Video von der ARD

Diese dramatische Situation hat zur Folge, dass auch Versorgungs- und Transportwege blockiert sind. Dazu hatte kürzlich unser Miguel vor Ort in den Instagram Stories berichtet. 

Die guten Nachrichten

Unsere geplante Kaffeelieferung hat sich durch die Situation um mehrere Wochen verzögert. Der Kaffee soll jedoch Ende dieser Woche in Deutschland ankommen. Wir freuen uns sehr!

Wir bitten um Verständnis, dass wir zurzeit noch älteren Kaffee anbieten müssen. Deshalb haben wir nun unsere Restbestlände um 30% reduziert. Gerade wenn man verschiedene Sorten einfach mal ausprobieren möchte, ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt.